Nazanin Zandi

Tätigkeit

Seit 2005 als Malerin, Illustratorin, Kuratorin, Grafik-Designerin freiberuflich tätig. Seit 2013 leite ich wöchentliche kreative Kurse & Workshops für Kinder, Jugendliche & Erwachsene, dabei auch geflüchtete Menschen. Seit 2019 bekomme ich Grafikaufträge & Projektleitungen von diversen Institutionen der Stadt Dresden, u.a. vom Oberbürgermeisterbüro & von den Bibliotheken.


Kulturmittler*innen- tätigkeit

In Zusammenarbeit mit der Kita Tabaluga in Johannstadt habe ich alle zwei Wochen eine BioGrafische Arbeit mit den Eltern im Rahmen von Elterncafés vorgehabt: durch das Beschreiben von eigenen Kindheitserfahrungen und Kindheitserinnerungen werden die unterschiedlichen (kulturellen, generationellen, geschlechterspezifischen usw.) Erziehungsmethoden und Kitaerlebnisse der Eltern und der Kindern bewusst besprochen, auch verglichen und bei Bedarf zeichnerisch in Comicgeschichten dargestellt. Es stehen zur Verfügung Papier, Stifte, Buntstifte sowie Filzstifte. Gezeigt werden Beispiele an gezeichneten und aufgeschriebenen Kindheitsgeschichten aus anderen Comickursen. Dabei entstehen offene tolerante Gespräche, die den Zusammenhalt und das Verständnis für die jeweils andere Art der Erziehung und der Kinderbetreuung in der Gruppe verstärken.

  • Jahrgang: 1973
  • Geburtsort: Kerman (Iran)
  • Staatsangehörigkeit: Deutsch
  • Seit September 2014: Mitglied im Künstlerbund Dresden 
  • Freiberuflich tätig als:

 Malerin
 Illustratorin
 Grafik-Designerin
 Web-Designerin
 Kuratorin

  • Sprache

Italienisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Persisch, Spanisch, Portugiesisch.

  • Ausbildung

Dipl.-Ing. Architektin
Multi-media-Screen-Design